Aktionsprogramm Wuppertal

Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Wuppertal

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2017

RAVE FOR WE’LL COME UNITED SOLIPARTY

1. September | 23:00
AZ Wuppertal, Markomannenstraße 3
Wuppertal-Elberfeld, Hessen 42105 Deutschland
+ Google Karte

Rave against Fortress Europe and Frontex! Rave against Deportation and Isolation! Rave for WE’LL COME UNITED! Am 16. September möchten wir mit möglichst vielen Menschen aus Wuppertal zusammen zur WE’LL COME UNITED Demo-Parade nach Berlin fahren. Hier lebende Geflüchtete und schon länger hier wohnende Menschen wollen dort eine Woche vor der Wahl ein starkes Zeichen gegen die zunehmende Abschottungspolitik, gegen Abschiebung und Ausgrenzung setzen. Um allen die Mitfahrt zu ermöglichen, findet zum Auftakt der Aktionstage eine Elektro-Party statt, deren Erlöse…

Erfahre mehr »

WE’LL COME UNITED WUPPERTAL BEI DER KULTURTRASSE

2. September | 14:00
Bahnhof Mirke, Mirker Str. 48
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen 42105 Deutschland
+ Google Karte
Erfahre mehr »

CARS OF HOPE: FESTSITZEN IN GRIECHENLAND

3. September | 19:00
Wirtschaftswunder, Wiesenstraße 17
Wuppertal-Elberfeld, Nordrhein-Westfalen 42105 Deutschland
+ Google Karte

Cars of Hope Wuppertal Info-Veranstaltung zur Lage in Griechenland. Die Bundesregierung will zu uns geflüchtete Menschen im Rahmen des Dublin-Abkommens wieder nach Griechenland abschieben. Dafür wurde die griechische Regierung unter Druck gesetzt, obwohl das Land durch die Austeritätspolitik ohnehin völlig ausgeblutet ist. Seit der einseitigen Schließung der Balkanroute durch die Visegrad-Staaten werden tausende in Griechenland festsitzenden Menschen allein gelassen. Die Wuppertaler Initiative Cars of Hope arbeitet zusammen mit anderen Organisationen regelmäßig mit und für Refugees dort und entlang der Balkanroute.…

Erfahre mehr »

TREFFEN DER KARAWANE WUPPERTAL

4. September | 19:00
Karawane-Laden, Marienstraße 52
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen 42105
+ Google Karte

Karawane-Laden Jeden Montag trifft sich die Geflüchteten-Selbstorganisation Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen in ihrem Büro auf dem Ölberg. Weitere Infos: Website der Karawane

Erfahre mehr »

ANKOMMEN. ABER BEI WEM? MIT ASTRID MESSERSCHMIDT

5. September | 19:00
UtopiaStadt / Bahnhof Mirke, Mirker Str. 48
Wuppertal-Elberfeld, Nordrhein-Westfalen 42105 Deutschland
+ Google Karte

Zwischen Kulturrassismus, Wohlstands-chauvinismus und Weltoffenheit Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Astrid Messerschmidt, Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Geschlecht und Diversität an der Bergischen Universität Wuppertal. Als Migrationsforscherin beschäftigt sich Astrid Messerschmidt in ihrer wissenschaftlichen Arbeit u.a. mit Antiziganismus, Antisemitismus und Rassismuskritik. Mit der Veranstaltung wollen wir uns der Frage widmen, auf welche Gesellschaft zu uns geflüchtete Menschen eigentlich treffen. , Wuppertal-Elberfeld

Erfahre mehr »

FILMVORFÜHRUNG: AKABA, GEMEINSAMES KOCHEN UND ESSEN

6. September | 18:00
Diakonie-Kirche, Helene-Weber Platz
Wuppertal-Elberfeld, Nordrhein-Westfalen 42105
+ Google Karte

Ein filmisches Denkmal für die Flüchtlingsbewegung - (BRD 2013/90 Min.) - Für AKABA begleitete die aus dem Iran stammende Wuppertaler Regisseurin Mehrandokht Feizi hinter den Kulissen ein dreitägiges Festival geflüchteter Menschen und ihrer zivilgesellschaftlichen UnterstützerInnen im Sommer 2010 in Jena. Dabei kommen viele ProtagonistInnen des Festivals und des Kampfes für die Rechte von Flüchtlingen und MigrantInnen zu Wort. Das Festival, das unter dem Slogan „In Erinnerung an die Toten der Festung Europa” stattfand, war ein Fest des politischen und kulturellen…

Erfahre mehr »

WE’LL COME UNITED WUPPERTAL HALBZEITTREFFEN

7. September | 17:00
ADA, Wiesenstraße 6
Wuppertal-Elberfeld, Nordrhein-Westfalen 42105 Deutschland
+ Google Karte

Zur „Halbzeit" der Wuppertaler Aktionstage treffen sich die beteiligten Initiativen und Einzelpersonen zu einer ersten Bilanz und zu letzten Planungen der gemeinsamen Fahrt nach Berlin. Alle, die helfen möchten, sind herzlich eingeladen!

Erfahre mehr »

FLUCHT UND ASYL: DISKURS KAPUTT? MIT REGINA WAMPER

8. September | 19:00
ADA, Wiesenstraße 6
Wuppertal-Elberfeld, Nordrhein-Westfalen 42105 Deutschland
+ Google Karte

Zur Verschiebung des asylpolitischen Diskurses seit 2015. Wie konnte sich nach anfänglich begeisterter Berichterstattung über die „Willkommenskultur” ein wesentlich auch von der AfD getriebener Diskurs der Abschottung und Ablehnung durchsetzen? Die am Institut für Sprach- und Sozialforschung (DISS) in Duisburg tätige Regina Wamper beobachtet die öffentliche und mediale Rezeption der Ereignisse seit dem „Sommer der Migration” 2015 und wird versuchen, die Abläufe einzuordnen.

Erfahre mehr »

WELCOME2WUPPERTAL FRÜHSTÜCK BZW. PICKNICK

10. September | 11:00
(genauer Ort wird noch bekannt gegeben), Oberursel, Hessen 61440 Deutschland + Google Karte

HAVING BREAKFAST UNITED! Seit Anfang 2015 lädt welcome2wuppertal an jedem dritten Sonntag einmal monatlich zu einem Frühstück ins Café ADA ein – immer ab 11:00 Uhr. Neu in Wuppertal lebende Menschen und Alt-WuppertalerInnen treffen sich zum Austausch, zu gegenseitiger Hilfe und eben zum Frühstück, zu dem jedes Mal viele beitragen. Für WE’LL COME UNITED wird das w2wtal-Frühstück im September um eine Woche vorgezogen. Bei schönem Wetter wird es draußen stattfinden. Außerdem sind einige besondere Überraschungen geplant. Weitere Infos: Website von…

Erfahre mehr »

ANTIRASSISTISCHER STADTRUNDGANG

Migrationspolitische Stadterkundung nach dem Frühstück. Wuppertal hat eine schon zur Zeit der Frühindustrialisierung entstandene Zuwanderungsgeschichte, die die Stadt wesentlich geprägt hat. Nach dem Picknick werden wir gemeinsam Orte aufsuchen, die von der Zuwanderung geprägt sind, aber auch Hotspots aktuellen Rassismus nicht auslassen.

Erfahre mehr »

TREFFEN DER KARAWANE WUPPERTAL

11. September | 19:00
Karawane-Laden, Marienstraße 52
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen 42105
+ Google Karte

Jeden Montag trifft sich die Geflüchteten-Selbstorganisation Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen in ihrem Büro auf dem Ölberg.

Erfahre mehr »

ANTIFA AK HAGEN: KONSTANTE ANTIZIGANISMUS

12. September | 19:00
Karawane-Laden, Marienstraße 52
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen 42105
+ Google Karte

HAGENER ZUSTÄNDE UND DEUTSCHE TRADITIONEN. Bastian vom Antifa AK Hagen berichtet über die spezielle Situation des strukturellem Antiziganismus in der Nachbarstadt. Außerdem wollen wir über die Lage Geflüchteter aus den Balkanstaaten informieren, die mit bereits seit zwei Jahren in speziellen Sonderlagern untergebracht sind. Weitere Infos: Website Antifa AK Hagen

Erfahre mehr »

EUROPA PLÜNDERT AFRIKA?

13. September | 18:30
Alte Färberei, Stennert 8
Wuppertal-Barmen, Nordrhein-Westfalen 42275 Deutschland
+ Google Karte

Eine Veranstaltung des WAT-Bündnisses im Rahmen der Wuppertaler Afrika Filmtage 2017 zur europäischen Handelspolitik mit Francisco Mari. Weitere Infos: Programm der Wuppertaler Afrika Filmtage

Erfahre mehr »

FLÜCHTLINGSINITIATIVEN IN WUPPERTAL

13. September | 20:30
AZ Wuppertal, Markomannenstraße 3
Wuppertal-Elberfeld, Hessen 42105 Deutschland
+ Google Karte

Moderierte Diskussion verschiedener Flüchtlingsinitiativen. In Wuppertal leben nicht nur viele MigrantInnen und Geflüchtete, es sind auch mehrere Initiativen mit und für Refugees aktiv. Ihr Spektrum reicht dabei von eher kirchlich orientierten Gruppen bis zur Selbstorganisation geflüchteter Menschen und linken, antirassistischen Strukturen. Mit der Diskussion sollen einige der Akteure zu Wort und miteinander ins Gespräch kommen. Der späte Beginn der Diskussion soll BesucherInnen der Veranstaltung „Europa plündert Afrika?” eine Teilnahme ermöglichen.

Erfahre mehr »

SEENOTRETTUNG STATT ABSCHOTTUNG!

14. September | 19:00
UtopiaStadt / Bahnhof Mirke, Mirker Str. 48
Wuppertal-Elberfeld, Nordrhein-Westfalen 42105 Deutschland
+ Google Karte

Schießbefehl gegen MenschenretterInnen? Kaum eine Diskussion hat den Charakter europäischer Politik so offen zutage treten lassen, wie der Versuch NGOs und private Seenotretter im Mittelmeer zu kriminalisieren. Nach aktuellem Stand ist es der EU gelungen, zumindest einige der Organisationen, die tausende vor dem Ertrinken bewahrt haben, mit Hilfe der libyschen „Küstenwache” gewaltsam einzuschüchtern und von der Fortsetzung ihrer Mission abzuhalten. Der Ausgang der Entwicklung erscheint völlig offen. Wir haben Wuppertaler Aktive der “Sea-Eye” zu einer Diskussion über die Seenotrettungsmissionen eingeladen,…

Erfahre mehr »

BASTELN UND WERKELN FÜR DIE PARADE IN BERLIN

15. September | 20:00
AZ Wuppertal, Markomannenstraße 3
Wuppertal-Elberfeld, Hessen 42105 Deutschland
+ Google Karte

Am Abend vor der Demo-Parade in Berlin wird gebastelt und gewerkelt. Helfende Hände und mitdenkende Köpfe können gebraucht werden!

Erfahre mehr »

GEMEINSAME BUSANREISE ZUR PARADE NACH BERLIN

16. September | 5:45 - 15:45

Früh geht's los, am nächsten Tag zurück. Wir fahren gemeinsam zur We'll come United-Demo-Parade nach Berlin – Neu-WuppertalerInnen, AktivistInnen, Freundinnen und Freunde... Infos zur Busfahrt: Der Bus nach Berlin

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren